Kurz nach Geschäftsschluss

Bewaffneter raubt Supermarkt in Schwaben aus

Bobingen - Ein maskierter und bewaffneter Mann hat am Dienstagabend einen Supermarkt in der schwäbischen Stadt Bobingen überfallen.

Kurz nach Geschäftsschluss wollten zwei Angestellte den Markt verlassen. Am Personalausgang standen sie dann dem Täter gegenüber. Dieser dirigierte sie mit vorgehaltener Pistole zurück in das Geschäft und zwang sie, ihm die Tageseinnahmen aus dem Tresor zu geben. Anschließend flüchtete er mit einem fünfstelligen Betrag in einer Plastiktüte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser