Bewaffneter Raubüberfall auf Optikergeschäft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freising - Am Nachmittag überfiel ein bislang unbekannter Mann ein Optikergeschäft in der Fabrikstraße in Freising.

Der Täter betrat gegen 14.15 Uhr den Laden, bedrohte den dort allein anwesenden Angestellten mit einer Pistole und zwang ihn zur Herausgabe der Tageseinnahmen. Anschließend fesselte er sein 19-jähriges Opfer mit Kabelbindern an einen Stuhl im angrenzenden Aufenthaltsraum des Geschäftes. Mit wenigen Hundert Euro Bargeld flüchtete er in unbekannte Richtung.

Nachdem sich der Auszubildende wenig später selbst befreien konnte, informierte er sofort die Polizei. Eine Sofortfahndung mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers verlief bislang negativ.

Das Opfer kann den Täter wie folgt beschreiben: männlich, ca. 180 cm groß, bewaffnet mit einer schwarzen Pistole, bekleidet mit einer schwarzen Textilmotorradjacke, einer schwarzen Hose und schwarzen Sportschuhen mit orangefarbenen Streifen. Zur Tatzeit war der Räuber mit einer schwarzen Sturmhaube und einem schwarzen Helm maskiert, außerdem trug er eine Sonnenbrille mit Sehstärke.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Erding unter der Telefonnummer 08122-968-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser