Bewaffneter Mann bedroht Supermarktkassiererin

Regensburg - Ein bewaffneter Räuber hat am Samstag einen Supermarkt in Regensburg überfallen. Der mit einem Schal und einer Sonnenbrille maskierte Mann habe das Geschäft am Abend betreten.

Anschließend bedrohte er eine Kassiererin vor den Augen mehrerer Kunden mit einer Pistole und forderte Bargeld. Die Frau händigte ihm eine Beutesumme im niedrigen vierstelligen Eurobereich aus, die der Räuber in einen Beutel steckte und zu Fuß in Richtung Gewerbepark flüchtete. Trotz der Aussagen der anwesenden Zeugen und einer umgehend eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei den Räuber zunächst nicht fassen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser