+++ Eilmeldung +++

Zahl der Toten in Ägypten steigt

Mindestens 23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Mindestens 23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Beethovenstraße: 30-Jähriger wieder frei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dramatische Szenen am Abend in der Beethovenstraße.
  • schließen

Waldkraiburg - Der gestern in der Beethovenstraße festgenommene Mann ist wieder auf freiem Fuß. Er soll seine Freundin gewürgt und mit einer Waffe bedroht haben.

Neue Erkenntnisse im Beziehungsdrama aus der Beethovenstraße: Wie Polizeisprecher Stefan Sonntag gegenüber innsalzach24 bestätigte, ist der gestern festgenommene 30-Jährige, der seine 34-jährige Freundin gewürgt und mit einer Schusswaffe bedroht haben soll, mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Die Tatvorwürfe der Körperverletzung und Bedrohung, die gegen den Mann vorliegen, reichen für einen Haftbefehl seitens der Staatsanwaltschaft nicht aus.

Nach einem heftigen Beziehungsstreit hatte der 30-Jährige nach Darstellung der Polizei seine Freundin gewürgt und ihr mit einer Gaspistole gedroht. Das Opfer schaffte es gegen 19 Uhr aus der gemeinsamen Wohnung zu fliehen und die Polizei zu verständigen. Gegen 21.45 Uhr stürmte ein Spezialeinsatzkommando die Wohnung im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses. Der 30-Jährige wurde in Polizeigewahrsam genommen.

SEK-Einsatz in der Beethovenstraße

SEK-Einsatz in der Beethovenstraße

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser