+++ Eilmeldung +++

News-Ticker

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Kleine Sensation im Bier-Battle

Diese Brauereien ziehen ins Viertelfinale ein

+

Rosenheim - Am Mittwoch startete unser "Bier-Battle", bei dem 16 Brauereien gegeneinander an den Start gingen. Nun stehen die acht Viertel-Finalisten fest:

Die erste Runde des Bier-Battles ist vorbei! Somit ziehen von ursprünglich 16 Teilnehmern acht Brauereien ins Viertelfinale ein - und so manche Überraschung ist ebenfalls dabei. 

Viertelfinale

Im Viertelfinale heißt es dann: Pro Tag ein Match. Los geht die Abstimmung um 7 Uhr, bis 23.59 Uhr kann jeder Leser seine Stimme abgeben. 

  • Dienstag, 12. April:
  • Flötzinger Bräu tritt gegen Graf Toerring an. Die Rosenheimer Familienbrauerei setzte sich in Runde 1 gegen Bräu im Moos durch, die Jettenbacher triumphierten über die Burghauser Brauwerkstatt.
  • Mittwoch, 13. April:
  • Das Rennen zwischen Auerbräu und Unertl Weißbräu wird entschieden. Auer konnte in Runde 1 gegen Wieninger Bräu alles klar machen, das Reichenhaller Bürgerbräu musste sich sich gegen Unertl geschlagen geben.
  • Donnerstag, 14. April:
  • Im Landkreis-Derby begegnen sich die Schloßbrauerei Stein und Schönramer aus Petting. Die Brauerei aus Stein an der Traun ließ Camba Bavaria hinter sich, Schönramer gewann gegen die Brauerei Stierberg.
  • Freitag, 15. April:
  • Es kommt zum 1:1-Match zwischen Wochinger Bräu und dem Hofbräuhaus Traunstein. Im bislang knappsten Match musste sich Maxlrainer gegen Wochinger Bräu geschlagen geben - nicht mal einen ganzen Prozentpunkt lagen die Mangfalltaler gegen Traunsteins kleinste Brauerei zurück. Das Hofbrauhaus Berchtesgaden verlor gegen das Hofbräuhaus Traunstein.

Alle Abstimmergebnisse aus Runde 1 könnt ihr Euch hier nochmal ansehen

Unterstützt Euren Favoriten und stimmt kräftig für ihn ab!

bp/jb

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser