Autobahnraststätte gesperrt

Bierlaster verliert 600 Kästen Bier auf Autobahn

Schondra - Weil sie schlecht gesichtert gewesen ist, verliert ein Lastwagen auf der Autobahn seine Ladung: 600 Kästen Bier landen auf der Straße.

Ein Bierlaster hat auf einer Raststätte an der Autobahn 7 bei Schondra (Landkreis Bad Kissingen) rund 600 Kisten Bier verloren. Die anscheinend schlecht gesicherte Ladung war am Mittwoch in einer leichten Kurve beim Auffahren von der Raststätte Rhön-Ost auf die Autobahn verrutscht. 

Rund die Hälfte der Bierkästen drückte sich dadurch durch die Plane und verteilte sich großflächig, wie die Polizei mitteilte. Die Ausfahrt war dadurch komplett blockiert, die Rastanlage musste über Stunden hinweg gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser