Biermösl Blosn begeistern zum Abschied in Fürth

+
Die Biermösl Blosn verabschiedet sich von ihren Fans gemeinsam mit Gerhard Polt.

Fürth - Mit einem gefeierten Auftritt im Fürther Stadttheater hat sich die bayerische Kultband Biermösl Blosn am Dienstagabend von ihren Fans verabschiedet.

Vor ausverkauftem Haus begeisterten die drei Brüder Well zusammen mit dem Kabarettisten Gerhard Polt das Publikum. Nach einem allerletzten Auftritt an diesem Mittwoch (18. Januar) will sich die Gruppe auflösen. Die Mitglieder wollen künftig eigene künstlerische Wege gehen.

Höhepunkt des Abends war neben einer kabarettistischen Schuhplattler-Einlage ein Jazz-Session zu drei Alphörnern. Das Publikum nötigte die glänzend aufgelegten Biermösl Blosn mit lang anhaltendem Beifall immer wieder zu Zugaben. Das rund zweistündige Abschiedskonzert der Oberbayern bereicherte ein brillanter Gerhard Polt.

Die Kultband hatte sich nach “einem längeren Prozess der Entfremdung“ im vergangenen Sommer zur Trennung entschlossen. Markenzeichen der Biermösl-Blosn waren bis zuletzt satirische Abwandlungen traditioneller bayerischer Volksmusik. Das Trio hatte seit 1976 zusammen gespielt. Den Durchbruch schafften die drei oberbayerischen Musiker mit der bissig-frechen Variante der Bayernhymne: “Gott mit dir, du Land der Baywa“.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser