Fischbachau/Wörnsmühl: Von Fahrbahn abgekommen

Bikerin stürzt durch Stacheldraht-Zaun - verletzt in Klinik eingeliefert

Fischbachau/Wörnsmühl - Eine Münchnerin kam in Fischbachau bzw. Wörnsmühl von der Straße ab. Sie durchbrach einen Stacheldrahtzaun, und stürzte in eine Wiese. 

Pressemitteilung im Wortlaut:

Um zirka 11.40 Uhr befuhr eine 50-jährige Münchnerin am Samstag mit einem BMW-Motorrad die Kreisstraße 8 von Hausham kommend in Richtung Wörnsmühl. Im Auslauf einer Linkskurve kam die Münchnerin nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach den Stacheldrahtzaun und stürzte in der Wiese. 

Die Münchnerin zog sich leichte bis mittelschwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungsdienst in eine Klinik verbracht werden. Das nicht mehr fahrbereite Motorrad musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Aufgrund des Schadens am Motorrad, sowie dem entstandenen Fremdschaden (Wiese, Verkehrseinrichtungen) wird Schadenshöhe auf circa 3000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Miesbach 

Rubriklistenbild: © collage (Pixabay)

Kommentare