FFW Freilassing bei vielen Einsätzen gefordert

Feuerwehr Freilassing kämpft gegen Unwetterschäden an

Unwetter August 2017 BGL
1 von 12
Die größte und zeitintensivste Einsatzstelle war zwischen Freilassing Mitte und Freilassing Süd auf der B20. Hier waren mehrere größere Bäume umgestürzt und blockierten die Bundesstraße.
Unwetter August 2017 BGL
2 von 12
Die größte und zeitintensivste Einsatzstelle war zwischen Freilassing Mitte und Freilassing Süd auf der B20. Hier waren mehrere größere Bäume umgestürzt und blockierten die Bundesstraße.
Unwetter August 2017 BGL
3 von 12
Die größte und zeitintensivste Einsatzstelle war zwischen Freilassing Mitte und Freilassing Süd auf der B20. Hier waren mehrere größere Bäume umgestürzt und blockierten die Bundesstraße.
Unwetter August 2017 BGL
4 von 12
Die größte und zeitintensivste Einsatzstelle war zwischen Freilassing Mitte und Freilassing Süd auf der B20. Hier waren mehrere größere Bäume umgestürzt und blockierten die Bundesstraße.
Unwetter August 2017 BGL
5 von 12
Die größte und zeitintensivste Einsatzstelle war zwischen Freilassing Mitte und Freilassing Süd auf der B20. Hier waren mehrere größere Bäume umgestürzt und blockierten die Bundesstraße.
Unwetter August 2017 BGL
6 von 12
Die größte und zeitintensivste Einsatzstelle war zwischen Freilassing Mitte und Freilassing Süd auf der B20. Hier waren mehrere größere Bäume umgestürzt und blockierten die Bundesstraße.
Unwetter August 2017 BGL
7 von 12
Die größte und zeitintensivste Einsatzstelle war zwischen Freilassing Mitte und Freilassing Süd auf der B20. Hier waren mehrere größere Bäume umgestürzt und blockierten die Bundesstraße.
Unwetter August 2017 BGL
8 von 12
Die größte und zeitintensivste Einsatzstelle war zwischen Freilassing Mitte und Freilassing Süd auf der B20. Hier waren mehrere größere Bäume umgestürzt und blockierten die Bundesstraße.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.