An einem unbeschrankten Bahnübergang

Blinklicht übersehen - Auto kollidiert mit Zug

Langdorf - An einem unbeschrankten Bahnübergang im niederbayerischen Langdorf ist am Donnerstag ein Auto von einem Zug erfasst worden.

Laut Polizeiangaben hatte der 36 Jahre alte Fahrer des Wagens das rote Blinklicht an dem Bahnübergang übersehen, weil er auf eine Frau geachtet hatte, die sich am Straßenrand übergeben musste. Der Lokführer des herankommenden Zuges leitete zwar noch eine Vollbremsung ein, einen Zusammenstoß konnte er aber nicht mehr verhindern. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser