Blitz erschlägt 16 Ochsen auf Alm

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Diese Ochsen sind durch einen Blitzschlag getötet worden.

Ruhpolding - Ein Blitz hat auf einer Alm nahe der Gemeinde Ruhpolding (Landkreis Traunstein) 16 Ochsen erschlagen.

Der Bauer, auf dessen Alm die Rinder standen, schätzt den materiellen Schaden auf etwa 23 000 Euro. Sieben Ochsen seien bereits schlachtreif gewesen, sagte der Landwirt dem “Traunsteiner Tagblatt“ (Mittwoch). Die Tiere hatten dem Bericht zufolge unter drei Fichten Schutz vor dem Unwetter gesucht, das in der Nacht zum Sonntag über der Region niederging. In einen der Bäume schlug der Blitz ein.

Von der Wucht des Blitzschlages seien vier Tiere zehn Meter weggeschleudert worden. Die anderen lagen dicht gedrängt tot unter den Fichten. “In 30 Jahren als Veterinär habe ich so etwas noch nicht erlebt“, sagte Amtstierarzt Walter Lenze der Zeitung.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser