Unfallfahrer fährt in München sogar nochmal zurück

BMW-Fahrer überfährt Fußgänger (61) und schleift diesen mit

München - Am Montagabend ereignete sich in München ein Verkehrsunfall. Beim Überqueren einer Straße wurde ein 61-jähriger Mann von einem BMW erfasst und zu Boden geschleudert. Das Auto fuhr anschließend sogar nochmal zurück.

Ein 61-jähriger Arbeiter aus München ging am Montagabend, 18. Dezember, kurz nach 23 Uhr, auf dem Gehweg der Maria-Montessori-Straße in Riem in Richtung Westen. Er wollte die Kreuzung mit der Lehrer-Wirth-Straße geradeaus überqueren. Zeitgleich befuhr eine bislang unbekannte Person die Lehrer-Wirth-Straße in südliche Richtung. Nach dem genannten Kreuzungsbereich muss es zum ersten Zusammenstoß zwischen dem unbekannten Auto, vermutlich handelt es sich um eine schwarze BMW-Limousine, und dem Fußgänger gekommen sein.

Dieser hatte zum Unfallzeitpunkt die Lehrer-Wirth-Straße bereits zur Hälfte überquert. Nach dem Zusammenprall setzte der Fahrer rückwärts in den Kreuzungsbereich zurück und schleifte den links neben dem Fahrzeug am Boden liegenden 61-Jährigen etwa eineinhalb Meter mit. Anschließend fuhr der Unbekannte in die Erika-Cremer-Straße, wendete dort, fuhr zurück zum Kreuzungsbereich und flüchtete endgültig in die Lehrer-Wirth-Straße. Glücklicherweise wurde der Fußgänger durch den Unfall nur leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik.

Polizei sucht Zeugen

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und dem flüchtigen schwarzen Pkw machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser