50.000 Euro Schaden

Brand bei Augsburg: Drei Leichtverletzte und ein toter Mops

Neusäß - Beim Brand eines Einfamilienhauses sind in Neusäß (Landkreis Augsburg) drei Menschen leicht verletzt worden. Ein kleiner Hund überlebte das Feuer nicht.

Zudem wurde am späten Freitagabend der Mops der Familie getötet, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Das Feuer war im Esszimmer des Gebäudes im Ortsteil Steppach ausgebrochen und verursachte einen Schaden von etwa 50.000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser