Feuer im Nationalpark

Brand im Bayerischen Wald bricht erneut aus

+
Im Nationalpark Bayerischer Wald (Archivbild) ist ein Brand erneut ausgebrochen.

Mauth - Ein bereits gelöschter Waldbrand im Nationalpark Bayerischer Wald ist erneut ausgebrochen.

Das Feuer bei Mauth (Kreis Freyung-Grafenau) nahe der tschechischen Grenze sei bereits gelöscht gewesen, doch der Wind habe am Mittwoch mehrere kleinere Glutnester wieder entfacht, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Passau. Die Einsatzkräfte bekämpften die Flammen weiter mit Hilfe eines Löschhubschraubers. Wie lange die Arbeiten noch dauern, war zunächst unklar. Das Feuer war am Dienstag auf einer etwa 50 mal 50 Meter großen Waldfläche an einem stark abfallenden Gelände ausgebrochen. Ursache war nach Angaben der Polizei vermutlich Selbstentzündung.

lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser