Feuer in Ansbach

Brand im Bahnhof: 150.000 Euro Schaden

Ansbach - Bei einem Brand im Bahnhof im mittelfränkischen Ansbach sind am Dienstag vier Menschen verletzt worden.

Das Feuer brach nach Polizeiangaben gegen Mittag im Sozialraum einer Buchhandlung aus. Ursache sei vermutlich eine überhitzte Herdplatte gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Er bezifferte den Schaden auf rund 150.000 Euro - die Bücher und Zeitschriften in dem Geschäft seien vollständig zerstört worden. Eine Verkäuferin und zwei Polizeibeamte wurden ins Krankenhaus gebracht; eine Mitarbeiterin der Bahn wurde vor Ort behandelt. Der Bahnhof war für die Dauer der Löscharbeiten kurzzeitig gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser