Schulleiter klagen über Arbeitsbedingungen

München - Überlastete Schulleiter klagen in einem Brandbrief an Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) über unerträgliche Arbeitsbedingungen.

 „Wir bayerischen Schulleiterinnen und -leiter sehen uns vor unlösbare Probleme gestellt, denn wir sollen eine inzwischen unübersehbare Fülle von Aufgaben ohne Personal, ohne Mittel und ohne ausreichend Zeit bewältigen“, klagen die Pädagogen in dem offenen Brief, den der Bayerische Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV) am Montag publik machte. Hauptpunkt der Kritik ist ein stetig steigender Verwaltungsaufwand.

lby

Rubriklistenbild: © dapd

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser