Brandstifter geschnappt: 16-Jähriger legte Feuer in Serie

+
Ein 16-Jähriger steckte mehere Häuschen in Brand. (Symbolbild)

Lauf an der Pegnitz - Er ist erst 16 Jahre alt aber es gehen schon mehere Brände auf sein Konto. Jetzt hat die Polizei den Serienbranddtifter geschnappt. Der Schaden seiner Taten ist immens

Eine Serie von Brandstiftungen in Lauf an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) ist aufgeklärt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hat sie einen 16-jährigen Tatverdächtigen ermittelt, der von Mitte Mai bis Anfang August mehrere Feuer gelegt haben soll. Der Mann aus dem Landkreis Nürnberger Land stehe in dringendem Tatverdacht, mehrere Gartenhäuser, einen Geräteschuppen und eine Waldhütte abgebrannt zu haben. Dabei entstand ein Schaden von insgesamt mehr als 10 000 Euro. Bei seiner Vernehmung legte der 16-Jährige ein umfassendes Geständnis

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser