Gegen Schneekanone: Mann (26) tot

Lenggries - Ein tödlicher Skiunfall hat sich am Dienstag am Brauneck ereignet. Eine 20-Jährige ist mit einem 26-Jährigen zusammengefahren. Der Mann erlag seinen schweren Verletzungen.

Am Dienstagvormittag stießen um 8.50 Uhr auf der Abfahrt Lenggrieser Hang auf Höhe der Einfahrt Kothang ein 26-jähriger Waakirchner und eine 20-jährige Lenggrieserin zusammen. Dabei wurde der Waakirchner so schwer verletzt, dass er nach Reanimation im Unfallkrankenhaus Murnau verstarb.

Gegen 8.50 Uhr befuhr eine 20-jährige Lenggrieserin zusammen mit einer 18-jährigen Lenggrieserin die hintere Brauneck-Abfahrt. Sie fuhren den Lenggrieser Hang linksseitig an den Schneekanonen abwärts. Beide fuhren mit mittlerer Geschwindigkeit und sind versierte Skifahrerinnen.

Von hinten fuhr unvermittelt ein 26-jähriger Waakirchner mit hoher Geschwindigkeit heran und prallte auf Höhe der Einmündung der Einfahrt Kothang hinten rechts gegen die 20-jährige Lenggrieserin. Dadurch kamen beide zu Sturz. Die Lenggrieserin überschlug sich mehrfach nach links über die Piste, während der Waakirchner nach rechts mit dem Oberkörper gegen eine Schneekanone geschleudert wurde.

Dieser wurde dort von der alarmierten Bergwacht geborgen und nach Reanimation mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau geflogen. Er war aber so schwer verletzt, dass er dort seinen Verletzungen erlag. Die 20-jährige Lenggrieserin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Der Unfall wurde durch Beamte der Alpinen Einsatzgruppe Weilheim aufgenommen. Die Skiausrüstungen der Beteiligten wurden sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Tölz

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser