Bruchlandung: Pilot von Ultraleichtflieger verletzt

Landshut - Bei der Bruchlandung eines Ultraleichtfliegers ist ein 64-jähriger Pilot am Dienstagabend auf dem Flugplatz Ellermühle bei Landshut verletzt worden.

Auf der Landebahn geriet sein einmotoriges Flugzeug beim Ausrollen ins Schlingern, überschlug sich und kam auf den Tragflächen zum Liegen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Pilot erlitt leichte Kopfverletzungen, er konnte ohne Hilfe aus dem schwerbeschädigten Ultraleichtflieger aussteigen. Der Sachschaden lag bei 20 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser