Bruckmühlerin verursacht Unfall auf MB4

Nach 100 Meter Schleuderstrecke gegen Baum gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl/Grub - Ein Unfall ereignete sich auf der MB4. Eine Bruckmühlerin bremste so stark ab, dass ihr Auto ins Schleudern geriet.

Eine 21-jährige Schülerin aus Bruckmühl war mit ihrem BMW auf der MB 4 von der Landkreisgrenze kommend in Richtung Grub unterwegs. Am Beginn der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 60 km/h bremste sie ihr Fahrzeug so stark ab, dass sie ins Schleudern kam. 

Nach ca. 100m Schleuderstrecke kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Zum Glück blieb sie unverletzt. An ihrem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die junge Dame erhält zudem eine Verkehrsordnungswidrigkeiten Anzeige und wird demnächst Post von der Zentralen Bußgeldstelle erhalten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Holzkirchen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser