Auf einer Ackerfläche bei Brunnthal

Plötzlicher Motorausfall: Notlandung eines Ultraleichtflugzeugs

Brunnthal - Auf dem Heimflug fiel aus bislang unbekannter Ursache der Motor des Flugzeugs aus. Der 50-jährige Pilot und seine ebenfalls im Flugzeug sitzende Ehefrau mussten eine Notlandung hinlegen.

Die Pressemeldung der Polizei im Wortlaut:

Am Sonntag, den 31. März, befand sich ein 50-Jähriger aus dem Landkreis Rottal-Inn gegen 18.15 Uhr, auf dem Rückflug von Kempten nach Eggenfelden. Mit im Flugzeug befand sich noch dessen Ehefrau. 

Beim Überflug des Gemeindegebiets Brunnthal fiel aus bislang unbekannter Ursache plötzlich der Motor des Flugzeugs aus. Dadurch war der 50-Jährige gezwungen eine Notlandung durchzuführen und nutzte hierzu eine freie Ackerfläche nördlich von Brunnthal. 

Bei der anschließenden Notlandung blieb das Ehepaar unverletzt.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT