Befreiung mit Bolzenschneider

Bub in Augsburg in Maschendrahtzaun eingeklemmt

+
Aus diesem Zaun musste ein Bub in Augsburg befreit werden.

Augsburg - Kleine Buben toben, spielen und klettern gerne: Das wurde einem Achtjährigen aus Augsburg zum Verhängnis: Er hatte sich in einem Maschendrahtzaun eingeklemmt.

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg am Dienstagmittag gerufen. Ein achtjähriger Bub hatte sich in einem Maschendrahtzaun eingeklemmt.

Noch bevor die Feuerwehrleute eintrafen, hatte der Rettungsdienst das Kind aber schon mit einem Bolzenschneider befreit. Der verletzte Junge wurde ins Krankenhaus gebracht, wo ihm das im Gesicht steckengebliebene Drahtstück herausoperiert wird.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser