Bulle tötet Landwirt

Schwabach/Nürnberg - Ein Landwirt ist in einem Stall in Schwabach vermutlich von einem Bullen getötet worden.

Wie die Ermittler am Dienstag in Nürnberg mitteilten, fanden Angehörige den 71-Jährigen am Sonntagabend im Stall. Ein sofort gerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Beamten gehen davon aus, dass der Bauer seine Verletzungen durch das Tier, das frei im Stall herumlief, erlitten hat. Die Kripo Schwabach werde allerdings weiter zur Unglücksursache ermitteln, sagte eine Sprecherin.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser