Merkel ging auf Milchbauern ein

+
Um 15 Uhr wird Bundeskanzlerin Merkel heute eine Rede in Waging halten.

Waging - Bundeskanzlerin Angela Merkel war heute zu Besuch in Waging. In ihrer 30-minütigen Ansprache ging sie auch auf die Situation der Milchbauern ein! **Ausführlicher Bericht, Bilder und Video folgen in Kürze** **Video: Merkel von Flashmob gestört**

Im Vorfeld ihres Besuches wurde bereits bekannt, dass Merkel wohl nicht nur freundlich empfangen wird. Nicht nur die heimischen Bauern, die Ihren Unmut über die aktuelle Entwicklung auf dem Milchmarkt kund tun wollten, sondern auch mehrere politische Gruppierungen, hatten sich angesagt.

Das Rahmenprogramm begann um 13 Uhr. Angela Merkel wird gegen 15 Uhr eine Rede halten. Angesagt haben sich auch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer und Landesgruppenchef Peter Ramsauer.

Parkplätze für die Besucher sind am Kurhaus ausreichen vorhanden und werden von den Feuerwehren Gaden, Nirnharting und Waging koordiniert. Für medizinische Belange der Besucher stehen Kräfte des Rettungsdienstes und des Bereitschaftsdienstes des BRK Kreisverband Traunstein zur Verfügung.

Bayernwelle SüdOst

chiemgau24.de ist vor Ort!

Flashmob bei Merkel-Rede in Hamburg

Nicht wirklich freundlich empfangen wurde die Bundeskanzlerin bereits am Freitag in Hamburg. Mit unzähligen „Yeah“-Schreien machte sich dort ein sogenannter „Flashmob“ auf sich aufmerksam:

Laut dem Spiegel hatte die Flashmob-Aktion ihren Anfang bereits am 11. September, als ein Nutzer des Bilderdienstes Flickr den Schnappschuss eines CDU-Plakats mit der Ankündigung des Merkel-Besuchs ins Internet stellte und seine virtuellen Freunde auf Twitter darüber informierte. "Die Kanzlerin kommt" steht auf dem Plakat, mit einem schwarzen Filzschreiber hat sich ein Unbekannter daneben verewigt: "Und alle so: Yeaahh."

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser