Bundesweiter Aktionstag „Tag der Energie“ – Hochschule Rosenheim macht mit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Das Bauen der Zukunft ist energieeffizient – Das Solar-Decathlon-Haus, ein Programm auf der Landesgartenschau, macht es vor.

Wie sieht der Energiemix von Morgen aus? Wer trägt Verantwortung für die Energie der Zukunft? Wie werden wir mit unseren Energieressourcen umgehen? Das Wissenschaftsjahr 2010, ausgerufen durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, widmet sich all diesen Fragen. Höhepunkt ist der bundesweite „Tag der Energie“ am Samstag, 25. September 2010. Als Partner des Aktionstages bietet die Hochschule Rosenheim am Solar-Decathlon-Haus auf der Landesgartenschau ein besonderes Programm, das auf die Zukunftsfähigkeit von energieeffizientem Bauen aufmerksam macht.

Mitarbeiter der Abteilung Forschung und Entwicklung an der Hochschule Rosenheim haben für den Aktionstag ein ansprechendes Programm entwickelt, um Erwachsenen wie Kindern zukunftsweisende Entwicklungen im Energiebereich und in der Energieforschung vorzustellen, die im Bereich des Hausbaus eine immer größere Rollen spielen werden. Erklärt werden diese im Solar-Decathlon-Haus selbst, das eine Reihe innovativer Lösungen für energiesparendes Bauen und Wohnen aufweisen kann. Mit der Entwicklung und Umsetzung des auf wenige Quadratmeter beschränkten Wohnhauses hatte ein etwa fünfzigköpfiges Studierendenteam gemeinsam mit Professoren der Hochschule Rosenheim und Partnern aus der Wirtschaft eine Vision umgesetzt, wie das Wohnen der Zukunft aussehen könnte.

Mit Erfolg: Beim internationalen Hochschulwettbewerb wurde das studentische Team „IKAROS Bavaria“ bester deutscher und europäischer Teilnehmer und belegte den zweiten Platz in der Gesamtbewertung. Am „Tag der Energie“ werden unter dem Motto „Wir lieben Sonnenstrahlen“ zwischen 9 und 11 Uhr sowie zwischen 14 bis 16 Uhr Haustouren und Vorträge für Kinder in zwei verschiedenen Altersgruppen angeboten. Zwischen 11 und 14 Uhr sowie zwischen 16 und 18 Uhr gibt es Haustouren für alle Besucher ohne Altersbeschränkung. Parallel dazu können Kinder ab zwei Jahren unter Anleitung verschiedenes Solar-Spielzeug ausprobieren.

Pressemitteilung Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Rosenheim

Rubriklistenbild: © Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser