In Burghauser Tiefgarage 

Golf kracht gegen Betonmauer: Verursacher ermittelt 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Burghausen - Nachdem ein Autofahrer seinen Golf gegen eine Betonmauer in der Tiefgarage des Heilig-Geist-Spitals setzte, entfernte er sich vom Unfallort. Nun wurde der Fahrer ermittelt. 

Am frühen Samstagmorgen kam es in der Wöhrseetiefgarage in Burghausen zu einem Verkehrsunfall. Ein Autofahrer fuhr mit seinem blauen VW Golf frontal gegen eine Betonmauer und verfehlte dabei mehrere parkende Fahrzeuge nur knapp. Anschließend entfernte sich der der Täter zu Fuß von der Unfallstelle

Wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Burghausen auf Anfrage von innsalzach24.de mitteilte, war der flüchtige Unfallverursacher zu schnell unterwegs. Durch die eingeleiteten Ermittlungen wurde der Autofahrer bereits ermittelt. 

An dem Golf entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro, an der Mauer ein Sachschaden von 50 Euro. Da Benzin und Öl aus dem Fahrzeug liefen, wurde auch die Feuerwehr Burghausen alarmiert, um die verunreinigte Fahrbahn der Tiefgarage zu reinigen. 

jg

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser