Extremsport-Event der Extraklasse

Ice Swimming WM im fast schon zugefrorenen Wöhrsee

Am Donnerstagabend beginnt das Extremsport-Event der Extraklasse in Burghausen. Bis Sonntag laufen die German Open und die WM im Ice Swimming im Wöhrsee.
1 von 13
Ice Swimming WM im fast schon zugefrorenen Wöhrsee: Bilder von den Aufbauarbeiten
Am Donnerstagabend beginnt das Extremsport-Event der Extraklasse in Burghausen. Bis Sonntag laufen die German Open und die WM im Ice Swimming im Wöhrsee.
2 von 13
Ice Swimming WM im fast schon zugefrorenen Wöhrsee: Bilder von den Aufbauarbeiten
Am Donnerstagabend beginnt das Extremsport-Event der Extraklasse in Burghausen. Bis Sonntag laufen die German Open und die WM im Ice Swimming im Wöhrsee.
3 von 13
Ice Swimming WM im fast schon zugefrorenen Wöhrsee: Bilder von den Aufbauarbeiten
Am Donnerstagabend beginnt das Extremsport-Event der Extraklasse in Burghausen. Bis Sonntag laufen die German Open und die WM im Ice Swimming im Wöhrsee.
4 von 13
Ice Swimming WM im fast schon zugefrorenen Wöhrsee: Bilder von den Aufbauarbeiten
Am Donnerstagabend beginnt das Extremsport-Event der Extraklasse in Burghausen. Bis Sonntag laufen die German Open und die WM im Ice Swimming im Wöhrsee.
5 von 13
Ice Swimming WM im fast schon zugefrorenen Wöhrsee: Bilder von den Aufbauarbeiten
Am Donnerstagabend beginnt das Extremsport-Event der Extraklasse in Burghausen. Bis Sonntag laufen die German Open und die WM im Ice Swimming im Wöhrsee.
6 von 13
Ice Swimming WM im fast schon zugefrorenen Wöhrsee: Bilder von den Aufbauarbeiten
Am Donnerstagabend beginnt das Extremsport-Event der Extraklasse in Burghausen. Bis Sonntag laufen die German Open und die WM im Ice Swimming im Wöhrsee.
7 von 13
Ice Swimming WM im fast schon zugefrorenen Wöhrsee: Bilder von den Aufbauarbeiten
Am Donnerstagabend beginnt das Extremsport-Event der Extraklasse in Burghausen. Bis Sonntag laufen die German Open und die WM im Ice Swimming im Wöhrsee.
8 von 13
Ice Swimming WM im fast schon zugefrorenen Wöhrsee: Bilder von den Aufbauarbeiten
  • schließen

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare