Student stirbt bei Überholmanöver

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Ein 20-jähriger Student aus Burgkirchen hat einen schweren Motorradunfall am Freitagvormittag nicht überlebt.

Am Freitagvormittag gegen 10.30 Uhr ist ein 20-jähriger Student aus Burgkirchen an der Alz auf der B20 tödlich verunglückt. Der junge Mann war mit seiner Suzuki in Richtung Tittmoning unterwegs, als er in einer unübersichtlichen, leichten Rechtskurve zu einem Überholmanöver ansetzte. Er übersah dabei den entgegenkommenden Opel eines 62-jährigen Kirchweidachers.

Der Student prallte auf der Gegenfahrbahn mit seinem Motorrad frontal gegen das Auto. Im Anschluss ging das Zweirad im Straßengraben in Flammen auf.

Der 20-Jährige erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 62-Jährige wurde leicht verletzt und zur Behandlung in das Krankenhaus Burghausen gebracht.

Schwerer Motorradunfall auf der B20

Am Motorrad entstanden rund 5000 Euro Schaden, am Opel wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Die Polizeimeldung

Die Feuerwehren Raitenhaslach, Dorfen und Burgkirchen an der Alz waren mit rund 40 Einsatzkräften zur Absicherung, Umleitung und technischen Hilfeleistung an der Unfallstelle vor Ort. Der Rettungshubschrauber Christoph 14 war ebenfalls an der Unfallstelle im Einsatz.

Die B20 war für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Trauriger Start in die Motorrad-Saison

Alle Jahre wieder: In den ersten schönen Sommertagen ereignen sich immer wieder sehr viele Motorradunfälle. Zum einen überschätzen die Kradfahrer nach der langen Winterpause ihr Können, zum anderen werden die "neuen" Verkehrsteilnehmer von den Autofahrern übersehen. Die vergangene Woche dokumentiert einmal mehr den traurigen Start in die Motorrad-Saison:

Am Sonntagvormittag übersah ein 46-jähriger Motorradfahrer bei einem Überholmanöver auf der B304, Höhe Obing, ein entgegenkommendes Auto. Der Kradfahrer wurde schwerst verletzt.

Am Montagabend raste ein 39-jähriger Kradfahrer bei Eggenfelden ebenfalls bei einem Überholmanöver frontal in einen entgegenkommenden Traktor. Der 39-Jährige war sofort tot.

Am Mittwochabend prallte ein 28-Jähriger bei Altfrauenhofen gegen einen Baum und kam dabei ums Leben.

Weitere schwere Motorradunfälle ereigneten sich auch in den bayerischen Voralpen. Hier wurden die Kradfahrer zum Teil von Autofahrern übersehen.

vod

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser