Burghausen trauert um Robert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Abschied von einem geliebten Freund.

Burghausen - Renate M. ist das Schlimmste widerfahren, was einer Mutter passieren kann: Sie hat am frühen Samstagmorgen ihren Sohn Robert auf tragische Weise verloren.

Auf dem Nachauseweg von einer Feier in Mehring ist der 24-jährige Robert aus Burghausen von einem Auto überrollt worden - nur einen Kilometer von seiner Wohnung entfernt. Er war auf der Stelle tot.

Robert M. wurde nur 24 Jahre alt.

Niemand kann das Geschehene bis heute fassen. Noch in der Nacht auf Samstag hatten viele seiner Freunde mit ihm gefeiert. Mit einem Menschen, der Spaß am Leben hatte. Mit einem Menschen, der selbst oft für den einen oder anderen Witz sorgte. „Spaß zu haben war ihm wichtig, er war ein aufgeweckter, immer freundlicher Mensch“, erinnert sich seine tottraurige Mutter. Es sind die Erinnerungen, die Roberts Mutter und seine Freunde nie vergessen werden. Erinnerungen, an denen für immer der tiefe Schmerz kleben bleibt. Erinnerungen an einen lieben Freund und einen geliebten Sohn.

Trauer um Robert M.

"Ich habe ihn immer `Prinz´ genannt"

Todesfahrer festgenommen!

Tödlicher Nachhauseweg

Junger Mann überrollt

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser