In Burgkirchen kontrolliert 

Laufener mit zwei ungesicherten Ziegenböcken unterwegs 

+

Burgkirchen - Eine tierische Überraschung fanden Beamte am Samstagnachmittag in einem Lkw. Bei einer Kontrolle entdeckten sie zwei ungesicherte Ziegen auf der Ladefläche.

Am Samstag wurde um 14.18 Uhr ein 19-jähriger aus Laufen auf der Martin-Ofner- Straße in Burgkirchen an der Alz einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Der Laufener war mit einem 3,5-t Lkw unterwegs, mit welchen er eine nicht alltägliche Ware transportierte. 

Bei einem Blick in die geschlossene Ladefläche konnten zwei Ziegenböcke festgestellt werden, welche ohne jegliche Sicherung transportiert wurden. Die Weiterfahrt wurde bis zur Durchführung einer ordnungsgemäßen Ladungssicherung untersagt. Den 19-jährigen erwarten nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und ein Bußgeld.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser