Staatsstraße 2107

Zwei Autos schleudern in Straßengraben

Burgkirchen - Puh, das hätte schlimm ausgehen können: Ein Mehringer rammte mit seinem BMW heftig den VW eines Raublingers. Beide Autos schleuderten in den Straßengraben.

Am 28. Mai, gegen 16.20 Uhr, fuhr ein 23-Jähriger aus Raubling mit seinem VW Passat auf der Staatsstraße 2107 von Hochöster in Richtung Pirach. Nachdem er bemerkte, dass er die Abzweigung nach Seefelden übersehen hat, setzte er den rechten Fahrtrichtungsanzeiger und hielt am rechten Fahrbahnrand an.

Ein nachfolgender Autofahrer bemerkte das Anhalten und fuhr an dem VW Passat vorbei. Ein dahinter ebenfalls in Richtung Pirach fahrender 35-jähriger Mehringer erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr mit seinem BMW ungebremst auf den Passat hinten auf. Durch den Anstoß wurden beide Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert. Der Fahrer des VW Passat erlitt dabei leichte Verletzungen. Beim Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser