Unfall bei Burgkirchen

Teisendorfer rast zu schnell in Kurve und landet in Graben

Burgkirchen - Am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, befuhr ein 26-Jähriger aus Teisendorf die Gemeindeverbindungsstraße von Marienberg in Richtung Pirach und wollte nach links in die Staatsstraße 2107 einbiegen.

Um noch vor einem Sattelzug, welcher von einem 42-Jährigen aus Ungarn gesteuert wurde, und die Staatsstraße von Laufen in Richtung Pirach befuhr, abbiegen zu können, beschleunigte er so stark, dass er die Kurve nicht halten konnte und geradeaus in den Graben fuhr. 

Der Führer des Sattelzuges konnte noch rechtzeitig abbremsen und einen Zusammenstoß verhindern. Der junge Mann blieb bei dem Unfall unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser