In Burgkirchen entlaufen

Riesenschreck: Pferd tritt Auto von Familie aus Tschechien

Burgkirchen - Am Donnerstagabend bekam eine Familie aus Tschechien einen gehörigen Schrecken. Ein Pferd trat ihr Auto. 

Gegen 20 Uhr befuhr eine vierköpfige Familie aus Tschechien mit ihrem Auto die Staatsstraße 2107 auf dem Weg nach Österreich. Auf Höhe Hochösterlegten sie eine Pause ein, als plötzlich ein Pferd von hinten an der Fahrerseite vorbei lief, am linken Außenspiegel hängenblieb und aus Reflex gegen die linke Seitentür ausschlug.

Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro. Der Wallach hatte vorher anscheinend einen 1,40 Meter hohen Weidezaun übersprungen und machte alleine einen Ausritt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Montage/Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser