Unfall mit zwei Verletzten auf der AÖ10 bei Burgkirchen/Hirten

BMW kracht in Mini - Verursacher war angetrunken

+
Ein Unfall ereignete sich am Freitagabend bei Hirten.

Burgkirchen an der Alz/Hirten - Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos ist es am Freitagabend gegen 22 Uhr auf der Kreisstraße AÖ10 bei Hirten gekommen.

UPDATE, 9.05 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Freitag, gegen 21.45 Uhr kam es auf der Kreisstraße AÖ10 zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Ein 44-jähriger Garchinger geriet mit seinem BMW auf der Strecke zwischen Wieshaid und Hermannbräu in einer leichten Rechtskurve offenbar auf die Gegenfahrbahn.

Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Mini Cooper zusammen, der von einer 19-jährigen aus dem Landkreis gesteuert wurde. Beide Autos kamen nach dem Zusammenstoß von der Fahrbahn ab. Die beiden Fahrer erlitten bei dem Unfall nur leichte Verletzungen.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 22.000 Euro. Bei dem mutmaßlichen Unfallverursacher wurde eine Alkoholisierung von mehr als 1,1 Promille festgestellt. Dieser musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Zur Absicherung der Unfallstelle und Fahrbahnreinigung war die Feuerwehr Halsbach mit zahlreichen Kräften vor Ort.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Erstmeldung:

Nach derzeitigem Kenntnisstand war ein 44-jähriger Garchinger mit seinem BMW X3 von Hirten kommend in Fahrtrichtung Halsbach unterwegs. Kurz vor der Hermannbräukreuzung kam ihm eine 19-jährige Garchingerin mit ihrem Mini entgegen. Im Begegnungsverkehr kam es zum Zusammenstoß.

Bilder vom Unfall auf der AÖ10 bei Hirten

Bei dem 44-jährigen Garchinger wurde ein Alkotest durchgeführt. Deutlich über ein Promille war das Ergebnis. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Die 19-jährige wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in die Kreisklinik nach Altötting eingeliefert.

Zum Ausleuchten der Unfallstelle, zur Verkehrsabsicherung und zur Verkehrslenkung waren die Feuerwehren aus Neukirchen-Hirten und Halsbach im Einsatz. Die Kreisstraße AÖ10 musste zwischen Rehdorf und Hermannbräu für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden.

Timebreak21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser