Salzburg

Busfahrt nach Unfall unterbrochen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
An dieser Stelle prallte der Jeep auf den Reisebus.

Am Mittwochvormittag, 29. April, war ein Reisebus aus St. Johann im Pongau in Salzburg unterwegs. In Leopoldskron - nahe dem Schloß - kollidierte der Bus mit einem Jeep. Die Straße musste für zwei Stunden gesperrt werden.

Der Jeep kam von Leopoldskron und bog in die Sinnhubstraße ab. Dort kollidierte das Auto mit dem Reisebus. Der Jeep Fahrer wurde leichtverletzt ins Salzburger Landeskrankenhaus gebracht. Die im Bus mitgereisten Personen und der Busfahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Die Feuerwehr Salzburg war im Einsatz. Sie musste die auslaufenden Flüssigkeiten der Fahrzeuge binden. Danach reinigte das Magistrat Salzburg die Fahrbahn. Deshalb musste die Polizei die Straße für ca. 2 Stunden sperren.

Jeep kollidiert mit Reisebus

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser