Lotto-Gewinn: Ist das die große Suchaktion?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Chiemgau - Seit Dienstag sucht Lotto-Bayern nach einem Spieler, der im Chiemgau den Jackpot geknackt hat - mit geringerem Aufwand, als zunächst gedacht.

Der Lotto-Jackpot wurde im Chiemgau geknackt und niemand legt den Gewinnschein auf den Tisch. So sieht es seit der Samstagsziehung vom 20. April aus.

Jemand hat im Chiemgau einen Lotto-Schein mit der Losnummer 4699617 abgegeben und damit das große Los gezogen: 2,1 Millionen Euro war der richtige Tipp an diesem Tag wert. Nur hat sich der Gewinner bis heute nicht gemeldet und wird den Anspruch auf die Millionen in absehbarer Zeit verlieren. Denn er hat nach der Ziehung nur 13 Wochen Zeit, um den Schein mit den richtigen Zahlen vorzulegen.

Lotto Bayern hatte daher angekündigt, man wolle ab dem 2. Juli mit großen Plakaten im Chiemgau nach dem Gewinner suchen. Was wir mit Hilfe unserer User entdecken konnten, macht allerdings einen anderen Eindruck. Mehr als gelbe Zettel im DIN A4-Format waren letztlich wohl doch nicht drin.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser