Auf der St 2096

Dreifach-Auffahrunfall bei Chieming: Eine Verletzte

Traunstein - Am Freitagnachmittag kam es auf der Staatsstraße 2096 auf Höhe des Weilers Unterhochstätt zu einem Auffahrunfall, bei der drei Fahrzeuge beteiligt waren.

Ein 40-jähriger Amerikaner, der in Richtung Chieming fuhr, bremste ab, um Radfahrern ein Überqueren zu ermöglichen. Eine dahinter fahrende 74-jährige Vachendorferin konnte noch abbremsen, aber die dahinter befindliche 64-jährige Grassauerin fuhr dann auf und schob das Fahrzeug der Vachendorferin auf den stehenden Amerikaner auf.

Hierbei verletzte sich lediglich die Grassauerin leicht am rechten Arm und kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Traunstein. Während der Unfallaufnahme musste die Staatsstraße kurzzeitig gesperrt werden und zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand hierbei ein Gesamtschaden von mindestens 10.000 Euro an den beteiligten Fahrzeugen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser