Christkindlmarkt in den Startlöchern

+
Leckerein gibt es auf dem Christkindlmarkt.

Die letzten Vorbereitungen für den Nürnberger Christkindlmarkt sind am laufen. Wie sich die Händler auf den weihnachtlichen Markt vorbereiten und was noch getan werden muss:

In der Nürnberger Innenstadt laufen die Vorbereitungen für den Christkindlesmarkt bereits auf Hochtouren. Nach dem Aufbau der Buden begannen Händler am Montag mit dem Dekorieren ihrer Marktstände. “Dann müssen nur noch die Brücken geschmückt und die restliche Weihnachtsbeleuchtung angebracht werden“, sagte ein Sprecher der Stadt. Unterdessen wurden auf dem Nürnberger Hauptmarkt zwei riesige Weihnachtsbäume aus dem Frankenwald aufgestellt. Sie flankieren die Empore der Frauenkirche, auf der das Christkind am 26. November seinen berühmten Prolog sprechen und damit den Christkindlesmarkt eröffnen wird.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser