Ciao! Bis kommenden Sommer in Rimini

+
Hier wollte ein Italiener im Wohnmobil einparken – nicht gut fürs Verkehrsschild

München - Eine ganze Armada von Wohnmobilen fiel an diesem Wochenende wieder über München herein. Die Herrschaften kennen wir doch! Vom Strand in Jesolo, Rimini oder Cattolica.

Italiener-Wiesn ist, unsere Freunde aus dem sonnigen Süden sind da.

Statt Spaghetti und Vino Rosso gibt es Würstel con Krauti und viele Birra. „Patate! Patate“ versucht Sergio aus Ancona der Bedienung im Augustiner verständlich zu machen, dass er Pommes will. Die Dame ersteht nichts und dagt: „Hammer ned!“ Dann deutet er auf „Wurstsalat“ in der Speisekarte. „Schmeckt Dir ned.“ Heißt es jetzt. Also bringt die bayerische Zenzi Würstl con Krauti, das mag der Italiener. Und spätestens beim „Azzurro“ von der Kapelle hält es Sergio & Co. nicht mehr auf den Bänken. So mancher seiner Amici wacht nach dem Weiterfeiern in Fischer Stüberl und Co. auf dem Gehsteig auf, ohne Signora bavarese, aber mit einem riesigen Kater.

Ist das noch Tracht - oder nur ein Mode-Gag?

Ist das noch Tracht - oder nur ein Mode-Gag?

Sonntag Mittag ging es mit den Cumpani wieder zurück nach Italia – auf Wiedersehen im nächsten Sommer – in Rimini oder so. Wir freuen uns!

we.

Quelle: Oktoberfest live

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser