Coburger Beamte ermitteln

Leichenfund: Polizei vermutet Gewaltverbrechen

+
Kriminalbeamte sichern die Spuren am Wohnhaus des 66-Jährigen Opfers, dessen Leiche am Donnerstag von seiner Lebensgefährtin aufgefunden wurde.

Coburg - Einen schrecklichen Fund hatte eine 41-jährige Frau am Donnerstagmorgen gemacht: Ihr Lebensgefährte lag tot in seiner Wohnung. Nun geht die Polizei von einem Gewaltverbrechen aus.

Die Polizei geht nach dem Fund einer Leiche in Coburg von einem Gewaltverbrechen aus: Der 66 Jahre alte Mann sei erschlagen worden. Seine Lebensgefährtin hatte ihn am Donnerstag tot in seiner Wohnung gefunden. Weitere Details, etwa zur Tatwaffe, nannte der Polizeisprecher wegen der laufenden Ermittlungen nicht. Die Kripo sucht nun Zeugen, die Kontakt mit dem Opfer hatten oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser