Frontalcrash mit Auto: Radfahrer stirbt

Günzburg - Beim Zusammenstoß mit einem Pkw ist am Dienstag bei Günzburg ein Radfahrer (69) ums Leben gekommen. Er hatte das Auto übersehen.

Ein 69 Jahre alter Radfahrer ist in Günzburg von einem Auto frontal erfasst und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei in Kempten am Dienstag mitteilte, hatte der Mann aus dem Landkreis Günzburg am Vorabend beim Überqueren einer Staatsstraße den vorfahrtberechtigten Wagen übersehen. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später starb. Am Steuer des Autos saß eine 61 Jahre alte Frau aus Günzburg. Sie blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser