Bei Unfall nahe Dachau

Kind (3) aus Auto geschleudert und getötet

Dachau - Bei einem Unfall ist am Donnerstag ein dreijähriges Mädchen aus einem Auto geschleudert und dabei getötet worden.

Das Kind landete in einem Bach neben der Unglücksstelle und wurde etwa zwei Kilometer abgetrieben, wie ein Polizeisprecher sagte. Der 33 Jahre alte Fahrer aus Heidenheim war aus ungeklärter Ursache am frühen Morgen mit seinem Wagen ins Schleudern geraten und dann gegen die Leitplanke gekracht. Das Auto flog etwa zwei Meter weit in eine Baumgruppe.

Die 33 Jahre alte Mitfahrerin, die das Kind ersten Erkenntnissen nach auf dem Schoß hatte, wurde ebenfalls aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Mann und die Frau, vermutlich die Eltern des Mädchens, erlitten schwere Verletzungen. 

Rettungskräfte fanden die Dreijährige etwa eine Stunde nach dem Unfall in dem Bach. Sie wurde in eine Klinik geflogen, wo sie kurz darauf starb.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser