Dachstuhl ausgebrannt - 70.000 Euro Schaden

Bamberg - Ein Feuer hat den Dachstuhl einer Doppelhaushälfte in Bamberg am Mittwochabend völlig zerstört. Der Schaden beläuft sich auf rund 70.000 Euro. Im Haus lebte eine sechsköpfige Familie.

Wie das Polizeipräsidium in Oberfranken mitteilte, brannte der Dachstuhl beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits lichterloh. Die sechsköpfige Familie blieb unverletzt, sie konnte sich selbst ins Freie retten. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. Es entstand ein Schaden von etwa 70.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser