Dampfsonderzug zum Weihnachtsmarkt nach Salzburg

München/Salzburg - Am 11. Dezember gibt es wieder einen historischen Dampfsonderzug von München über Rosenheim zum historischen Weihnachtsmarkt im winterlichen Salzburg.

Der Zug  wird dabei von der ältesten noch betriebsfähigen Dampflokomotive der legendären Baureihe 01 gezogen und besteht aus historischen Schnellzugwagen der 1. und 2. Klasse.

Während der gut zweistündigen Fahrt durch das verschneite Voralpenland können sich die Fahrgäste entspannt zurücklehnen und die historische Art zu Reisen genießen, während die über 2000 PS starke Maschine den Zug mit bis zu 120 km/h in Richtung Österreich zieht. Für das leibliche Wohl wird im Speisewagen gesorgt, in dem neben heißen und gekühlten Getränken auch ein zünftiges Weißwurstfrühstück oder eine warme Brotzeit auf den Fahrgast warten. Für die kleinen Fahrgäste steigt der Nikolaus zu und hat für sie auch eine kleine Überraschung in seinem Sack.

Der gut 6-stündige Aufenthalt in Salzburg steht zur freien Verfügung, den der Fahrgast mit seiner Familie ganz individuell gestalten kann. Neben den vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt empfiehlt sich auch ein Besuch des Salzburger Christkindlmarkts am Domplatz oder des romantischen Weihnachtsmarkts vor dem Schloss Mirabell. Ein weiterer Höhepunkt ist der Aufstieg zur Festung Hohensalzburg, von der sich ein herrlicher Blick über die Mozartstadt bieten, bevor es gegen 17:30 Uhr wieder zurück in die bayerisches Landeshauptstadt geht.

Die geplante Abfahrtszeit am Münchner Ostbahnhof ist 9:00 Uhr, die Rückkunft wird voraussichtlich gegen 19:30 Uhr sein.

Nähere Informationen und Anmeldung unter

BayernBahn Buchungsservice

Tel. 09081 / 27282-61, Fax 09081 / 27282-63

E-Mail: buchung@bayernbahn.de

www.bayerisches-eisenbahnmusem.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser