"Das Alter spielt für mich keine Rolle"

+
Bürgermeister Josef Heigenhauser schenkte Rosi Mittermaier-Neureuther zum 60. Geburtstag ein Aquarell. Das Bild zeigt die Winklmoosalm.

Reit im Winkl - Anlässlich ihres 60. Geburtstags kam sie wieder einmal nach Reit im Winkl - unsere Skilegende Rosi Mittermaier. Sie feierte mit Freunden und besuchte alte Freunde.

Auch wenn Ski-Legende Rosi Mittermaier seit Jahrzehnten in Garmisch-Partenkirchen lebt, ist sie ihrem Heimatort immer treu geblieben. Anlässlich ihres 60. Geburtstags kam sie wieder einmal nach Reit im Winkl, um mit der Familie zu feiern und alte Freunde zu besuchen. Der Heimatzeitung beantwortete die Jahrhundert-Sportlerin zuvor einige Fragen.

"Gold-Rosi" wird 60

Gold-Rosi wird 60

Welchen Bezug haben Sie heute zu Ihrem Heimatort?

Es ist meine Heimat, ich habe dort eine wunderbare Kindheit erlebt. Das Aufwachsen auf der Winklmoosalm verbinde ich immer mit meinen Eltern und den Schwestern. Das Elternhaus haben wir gerade neu hergerichtet, dort oben kenne ich fast jeden Stein.

Worin sehen Sie die Gründe für Ihre enorme Popularität?

Was soll ich darauf antworten? Wir unternehmen viel und Christian versucht immer, neue Projekte und Ideen umzusetzen. Sicher ist es auch unsere Freude an der Bewegung, unser Einsatz fürs Nordic Walking oder unser Engagement für die Kinder-Rheuma-Stiftung.

Wenn heute Kinder und Jugendliche eine Karriere als Skisportler anstrebten - welchen Rat würde Sie ihnen geben?

Dass sie es mit aller Energie versuchen sollen. Gerade an die Erlebnisse in einer Jugendmannschaft denkt man am liebsten zurück. Sport ist eine Schule fürs Leben. Wir erleben das ja auch bei unserem Sohn Felix. Seine Sporterlebnisse werden ihn genauso ein Leben lang positiv begleiten wie mich.

Welche Bedeutung hat für Sie Ihr 60. Geburtstag?

Wirklich keine große Bedeutung. Das Älterwerden macht mir nichts aus. Wenn ich alles weiter so machen kann wie jetzt, dann spielt das Alter für mich keine Rolle.

Wie feiern Sie Ihren Geburtstag?

Ach, das weiß ich noch gar nicht so recht. Auf jedem Fall im kleinen Kreis mit der Familie. Im September werde ich aber mit meinem Mann einen Charity-Lauf zugunsten unserer Kinder-Rheuma-Stiftung quer durch Deutschland starten, unter anderem geht es nach Wasserburg. Das ist dann auch eine verspätete Geburtstagsfeier.

ost/Oberbayerisches Volksblatt

LGS: Nordic Walking mit Rosi Mittermaier

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser