Gefährlicher Spaß

18-Jähriger dreht Video mit seiner Freundin - das hat deutschlandweite Folgen

Ein junger Mann wollte mit seiner Freundin ein ganz besonderen Videodreh veranstalten. Dumm nur, dass die Aktion der beiden 18-Jährigen nicht lange unbemerkt blieb und Folgen für viele Menschen in Deutschland hat. 

Dettingen am Main - Weil ein junger Mann seine Freundin auf Bahngleisen filmen wollte, hat die Bahn die Strecke zwischen Aschaffenburg und Frankfurt sperren müssen. Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, entdeckte ein Bahnmitarbeiter über eine Kamera die beiden 18-Jährigen am Donnerstagabend auf den Gleisen bei Dettingen am Main (Landkreis Aschaffenburg) und veranlasste sofort die Sperrung. 

Die Bundespolizei warnte in diesem Zusammenhang nun, dass es lebensgefährlich sei, Bahngleise zu betreten. Außerdem kann die Bahn bei Streckensperrungen Schadenersatz geltend machen. Während des Einsatzes war die Strecke für etwa 20 Minuten gesperrt, es kam zu Verspätungen.

Lesen Sie auch: Mädchen posieren für Selfie zwischen Bahngleisen - dann kommt ein Zug

dpa

Rubriklistenbild: © dp a / Felix Zahn

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser