Unfall bei Holzkirchen

Golf von Bad Feilnbacher in Wiese geschleudert!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Holzkirchen - Am Dienstagmorgen ereignete sich ein schwerer Unfall bei Marschall. Ein 23-Jähriger aus Bad Feilnbach wurde beim Abbiegen gerammt - sein Golf wurde in eine Wiese geschleudert:

Auf der B318 ereignete sich am Dienstagmorgen, gegen 10 Uhr, ein schwerer Frontalcrash zwischen zwei Autos von einem 23-jährigen Mann aus Bad Feilnbach und einem 38-jährigen Mann aus Gmund.

Der 23-jährige wollte mit seinem VW Golf nach links in die freie Tankstelle in Marschall einbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden 38-jährigen mit seinem Audi. Hintendran hatte er einen Pferdeanhänger.

Man kann von Glück reden, denn kurz zuvor war der Anhänger noch mit einer Kuh beladen. Der Mann aus Gmund konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr frontal in den abbiegenden Golf.

Der Golf wurde dabei in die gegenüberliegende Wiese geschleudert und kam dort zum Stehen. Der Audi geriet ins Bankett und fuhr in einen angrenzenden Zaun. Beide Airbags der beiden Fahrzeuge gingen auf und verhinderten somit Verletzungen der beiden Fahrer, die wie durch ein Wunder komplett unversehrt blieben.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Holzkirchen

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser