Diesel statt Dampf wegen Waldbrandgefahr

Bad Endorf/Obing - Leider musste die Chiemgauer Lokalbahn sich wegen der Waldbrandgefahr dafür entscheiden, die Dampflok an Ostersonntag und Ostermontag durch eine Diesellok zu ersetzen.

Aufgrund der derzeit hohen Gefahr von Wald und Böschungsbränden, der ungünstigen Wetterprognose (voraussichtlich kein Regen) und des damit erheblichen Risikos, durch Funkenflug die trockene Vegetation in Brand zu setzen, sieht sich die Chiemgauer Lokalbahn gezwungen, die Dampfzugfahrten am Ostersonntag- und Montag abzusagen. Stattdessen wird im vorgesehenen Fahrplan des Dampfzuges unser historischer Dieseltriebwagen VT 103 aus dem Jahr 1952 eingesetzt, der allerdings eine geringere Kapazität aufweist. Die Chiemgauer Lokalbahn bittet alle Dampfzug-Interessenten um Entschuldigung. Sie hat bis zuletzt versucht, ersatzweise anstelle der vorgesehenen kohlegefeuerten Lok eine ölgefeuerte mit deutlich geringerem Risiko zu bekommen. Leider sind zu Ostern alle einsatzbereiten Museumsbahn-Dampfloks im Einsatz. Auch andere Lösungen ließen sich kurzfristig nicht realisieren.

In den vergangenen Tagen hatten bereits mehrfach Dampfloks in Bayern Böschungsbrände verursacht. Deshalb hat sich die Chiemgauer Lokalbahn nach reiflicher Überlegung schweren Herzens zu dieser Entscheidung durchgerungen. Wobei sich die Museumsbahn an ein Grundprinzip der Eisenbahn hält: Sicherheit geht in jedem Fall vor.

Falls sie an einem anderen Wochenende fahren wollen: Ab 1. Mai fährt unser historischer Dieseltriebwagen an allen Sonn- und Feiertagen im Zweistunden-Takt zwischen Bad Endorf und Obing. Mitte August ist noch mal ein Dampfzugwochenende eingeplant.

Zum Osterfahrplan: In Bad Endorf startet der Triebwagen im Fahrplan der Dampfzüge um 10 Uhr, 13 Uhr, 16 Uhr und 18.30 Uhr (nur Sonntag). In Obing beginnen sie um 8.30 Uhr (nur Montag), 11.45 Uhr, 14.15 Uhr und 17.15 Uhr. Die Züge halten auch in Halfing und Amerang. Der Dampfzuschlag entfällt. Die Hin- und Rückfahrt Bad Endorf-Obing kostet neun Euro für Erwachsene (Kinder 6 bis 14 Jahre fünf Euro). Das Ticket für die einfache Fahrt ist für fünf Euro (Kinder 6-14 Jahre drei Euro) zu haben. Eine Familienfahrkarte für zwei Erwachsene und maximal drei Kinder (6-14) wird für 22 Euro verkauft. Die Züge haben Anschlüsse an die Regiozüge der Deutschen Bahn aus und nach München und Salzburg.

Weitere Infos gibt es unter www.chiemgauer-lokalbahn.de.

Pressemitteilung der Chiemgauer Lokalbahn

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser