Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frau schlägt in Park zu

Mutter ohrfeigt und beleidigt Mitschüler des Sohns - doch auch der schlägt zu

In einem Park in Dillingen ohrfeigte eine Frau einen Jungen. (Symbolbild)
+
In einem Park in Dillingen ohrfeigte eine Frau einen Jungen. (Symbolbild)

Ein Junge wurde in Dillingen zunächst von seinem Mitschüler ins Gesicht geschlagen. Doch dann wurde auch dessen Mutter handgreiflich.

Dillingen an der Donau - Erst der Sohn, dann die Mutter: Eine Frau hat in Schwaben einen Mitschüler ihres Sohnes geohrfeigt und beleidigt. Der zwölfjährige Schüler erlitt eine Unterkieferprellung, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Kurz zuvor hatte den Angaben nach schon der gleichaltrige Sohn der Frau den Jungen mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Schüler in Park in Dillingen unterwegs: Sohn ging bereits auf Mitschüler los

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag, während die Schüler unter Aufsicht ihrer Lehrer in einem Park in Dillingen an der Donau Mittagspause machten. Dort hielt sich zeitgleich auch die 38 Jahre alte Mutter auf.

Schon am Morgen war der Sohn auf seinen Mitschüler losgegangen und hatte ihn in den Schwitzkasten genommen. Gegen die Frau wird nun wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

dpa

Lesen Sie auch:

Plötzlich senkt sich Boden von Schwimmbecken - während Kinder im Wasser sind

Während sich eine Drittklässler im Wasser befanden, senkte sich in einem Hallenbad in Hof plötzlich der Boden des Beckens. Eine Lehrerin verhinderte Schlimmeres.

Wetterdienst warnt vor „markanten Neuschneemengen“ - doch das ist nicht alles

In den kommenden Tagen kann es mancherorts wieder schneien. Doch das ist noch nicht alles: es kann zudem windig und auch stellenweise glatt werden.

Lange Sendepause: Große Veränderung im Team der Frühaufdreher von Bayern 3

Von Montag bis Freitag sind die Frühaufdreher auf Bayern 3 zu hören. Doch auf Bayern-3-Fans kommt jetzt eine große Veränderung zu: Ein Moderator verabschiedet sich.

Kommentare