Disco-Schlägerei: Urteil ist gefallen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein/Rosenheim - Zwei Rosenheimer mussten sich vor Gericht wegen einer Disco-Schlägerei verantworten. Die Anklage lautete auf versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung. Jetzt ist das Urteil gefallen.

Ein 23-jähriger Bauhelfer und ein 27-jähriger Metzger mussten sich vor dem Traunstein Gericht wegen versuchtem Mordes, sowie gefährlicher Körperverletzung, verantworten.

Lesen Sie hier den ausführlichen Artikel auf OVB-Online

Im vergangenen Juli gerieten die Angeklagten in der Rosenheimer Discothek "Rox" mit drei Männern in Steit. Die Auseinandersetzung eskalierte und gipfelte schließlich in einer Schlägerei. Dabei hat der 23-jährige Angeklagte einem der Opfer mit einem Weißbierglas ins Gesicht geschlagen und ihn dadurch schwer verletzt. Er wurde am Montag zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt.  

Das Verfahren gegen den 27-jährigen Metzger wurde, gegen eine Geldauflage von 1000 Euro, vorläufig eingestellt.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser